Formate

Kreativität

Vorsicht Fälschung

Schutz von Verbrauchern und Patienten
Gemeinsam gegen Medikamentenfälschungen
Was steckt in gefälschten Medikamenten
Was sind Fälschungen?
Pangea I-VI

SCHUTZ VON VERBRAUCHERN UND PATIENTEN

KURZINFO:

Kunde: ABDA, Pfizer, Bayer

Produktion: 2013

Länge: 170s

Weitere Informationen:

Deutsche Zollbehörden haben im ersten Halbjahr 2013 bereits 1,4 Millionen gefälschter Tabletten, Pulver und Ampullen sichergestellt. Das ist ein Anstieg von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Film informiert darüber, wie sich Verbraucher und Patienten vor Medikamentenfälschungen schützen können.

 

GEMEINSAM GEGEN MEDIKAMENTENFÄLSCHUNGEN

KURZINFO:

Kunde: ABDA, Pfizer, Bayer

Produktion: 2013

Länge: 230s

Weitere Informationen:

Verbraucher müssen wachsam sein, wenn sie im Internet Medikamente bestellen. Jedes zweite im Internet gekaufte Medikament ist laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Fälschung. Deutsche Zollbehörden haben alleine im ersten Halbjahr 2013 1,4 Millionen gefälschter Tabletten, Pulver und Ampullen sichergestellt (+ 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Der Film zeigt anlässlich des 2. Informationsforums Arzneimittelfälschung am 11. September 2013 in Berlin wie Zollkriminalamt, INTERPOL, Arzneimittelhersteller und Apotheker zusammenarbeiten, um Fälscher zu entlarven und Verbraucher besser zu schützen.

 

WAS STECKT IN GEFÄLSCHTEN MEDIKAMENTEN

KURZINFO:

Kunde: ABDA, Pfizer, Bayer

Produktion: 2013

Länge: 193s

Weitere Informationen:

„Abnehmen ohne Nebenwirkungen!“, „Potenzmittel ohne Rezept!“, „Rauchfrei in 10 Tagen!“ – so oder so ähnlich werben Medikamentenfälscher im Internet. Der Käufer erleidet nicht nur finanziellen Schaden, sondern geht auch ein gesundheitliches Risiko ein. Dieser Film zeigt, welche gefährlichen Wirkstoffe in Medikamentenfälschungen enthalten sind.

 

WAS SIND FÄLSCHUNGEN?

KURZINFO:

Kunde: ABDA, Pfizer, Bayer

Produktion: 2013

Länge: 191s

Weitere Informationen:

Arzneimittelfälschungen haben sich in den letzten Jahren weltweit zu einem ernsten Problem entwickelt.

 

Eine Kurz-Reportage zum Thema "Medikamentenfälschung", die an aktuellen Beispielen zeigt, wie der Zoll am Flughafen Frankfurt am Main und im dortigen Internationalen Postzentrum gefälschte Medikamente sicher stellt.

 

PANGEA I-VI

KURZINFO:

Kunde: ABDA, Pfizer, Bayer

Produktion: 2013

Länge: 185s

Weitere Informationen:

Seit 2008 findet jedes Jahr die internationale Kontrollaktion "Pangea" gegen den Schmuggel von gefälschten Medikamenten statt. Beteiligten sich anfangs nur zehn Länder, so waren es im Jahr 2013 schon über einhundert Länder. Die Zahl der sichergestellten Fälschungen stieg von hunderttausend auf über zehn Millionen. Der Film zeigt die Entwicklung von Pangea I (2008) zu Pangea VI (2013).